Nutze Pinterest Gruppenboards für mehr wertvolle Besucher auf deinem Reiseblog!

Pinterest macht innerhalb des Traffics auf meinem Blog, aktuell unter den sozialen Kanälen den größten Hebel aus. Besonders effektiv dabei ist das Pinnen von Beiträgen in Gruppen.
In diesem Beitrag möchte ich dir zeigen, warum das so ist, was Pinterest Gruppenboards sind und warum sie so großartig sind, um deine Inhalte zu teilen. Ich ich zeige dir außerdem, wie du Pinterest Gruppenboards für Reiseblogger findest und wie du deine Inhalte dort teilst!

Pinterest Besucher Traffic auf allyouneedisabackpack.com

Pinterest Besucher Traffic auf allyouneedisabackpack.com

Zunächst einmal: Was sind Pinterest Gruppenboards?

Ein Gruppenboard funktioniert wie jedes normale Pinterest Board. Der einzige Unterschied ist der, dass mehrere Personen Inhalte darauf pinnen können. Die Person, die das Board erstellt hat, besitzt es und kann weitere Mitglieder hinzufügen.

Um festzustellen, ob ein Board ein Gruppenboard ist oder nicht, schaue einfach ob ein Board Icon vorhanden ist. Wenn mehrere Profile in dem Icon drin sind, handelt es sich um ein Gruppenboard.
Pinterest Gruppenboard erkennen

Was ist der Vorteil der Pinterest Group Boards?

Der Hauptvorteil von Pinterest Gruppenboards ist, dass die Inhalte, die du pinnst, ein weit größeres Publikum erreichen als nur deine eigenen Follower. Deine dort gepinnten Inhalte werden auch von allen Followern der Mitwirkenden erreicht. Und je mehr Leute deine Pins sehen, desto größer ist die Wahrscheinlichkeit, dass deine Pins erneut gepinnt (repin) werden. Daraus folgt, dass mehr Leute auf deine Webseite kommen und so dein Besucher Traffic steigt.

Gruppenboards werden in der Regel um eine bestimmte Nische herum erstellt und die Inhalte werden vom Eigentümer überwacht. So werden irrelevante und / oder unattraktive Pins entfernt. Daher sind Gruppenboards eine hervorragende Möglichkeit um die qualitativ hochwertigen Inhalte anderer an eigene Boards zu pinnen.

Wie schließe ich mich einem Gruppenboard an?

Abhängig von den Einstellungen der einzelnen Gruppenboard Eigentümer musst du entweder eine Einladung vom Eigentümer bekommen oder ein anderes Mitglied lädt dich ein.
Der Eigentümer eines Gruppenboards ist immer der, der mit seinem Profilbild am weitesten links im Board zu sehen ist:

Pinterest Gruppenboard - Eigentümer erkennen

Jedes Gruppenboard hat normalerweise eine Beschreibung, wie man dem Board beitreten kann.
In der Regel muss man dem Profil des Eigentümers folgen und kann so direkt in Pinterest miteinander kommunizieren. Manchmal wird stattdessen auch eine E-Mail Adresse zur Verfügung gestellt, an die du schreiben kannst.
Wenn es keine Anweisungen gibt, sucht der Eigentümer wahrscheinlich zu diesem Zeitpunkt nicht nach Mitwirkenden. Wenn du jedoch wirklich mitmachen möchtest, schadet es nicht, eine kurze Nachricht an den Eigentümer zu schicken.

Um eine direkte Nachricht in Pinterest zu senden, klicken auf das Symbol mit 3 Punkten auf deiner Pinterest Symbolleiste und gehe in deinen Posteingang:

Pinterest Gruppenboard - Nachricht senden

Hier werden auch deine Einladungen zu Gruppenboards eingehen. Sobald du die Einladung zu einem Board angenommen hast, wird es in deinem Profil zu deinen anderen Pinterest Boards hinzugefügt.

Wenn du einem Gruppenboard Eigentümer eine Mail via E-Mail Adresse schreibst, vergiss nicht deinen Pinterest Namen und die E-Mail Adresse mit anzugeben. Schreib auch immer dazu, welchem Board du beitreten möchtest, falls der / die jenige mehrere Gruppenboards betreut.

Worauf solltest du achten, wenn du einem Gruppenboard betreten möchtest?

Bevor du einem Gruppenboard bei trittst, lesen immer die Gruppenregeln und befolge sie auch, sobald du Mitglied bist. Wenn du das nicht tust, riskierst du aus dem Gruppenboard entfernt zu werden. Die meisten Verstöße sind irrelevante Pins oder wenn du zu viele Pins gleichzeitig pinnst.

Auch ist es wichtig, auf folgende 4 Punkte für passende Gruppenboards zu achten:

  • Das Board steht im direktem Zusammenhang mit deiner Blog-Nische
  • Es hat eine gute Anzahl von Followern
  • Es hat eine gute Anzahl von Mitwirkenden
  • Die Pins in dem Board haben eine hohe Re-Pin-Rate

Pinterest Boards direkt auf Pinterest zu finden, ist gar nicht so leicht. Doch es gibt ein paar Kniffe.
So kannst du beispielsweise das Suchkombination “gruppenboard + deine Kategorie” eingeben und den Filter rechts auf “Pinnwände” stellen.

Pinterest Gruppenboard - Gruppenboards_finden

Es gibt aber auch ein tolles Tool namens pingroupie.com. Hier kannst du nach Gruppenboards direkt in einer Nische suchen.
Die Kategorien sind leider nur auf englisch verfügbar. Unter “enter title” oder “enter description” kannst du aber auch deutsche Begriffe wie “Reise” oder “Urlaub” usw. eingeben. So werden dir auch deutschsprachige Gruppenboards vorgeschlagen und du kannst sie direkt anklicken.

Pinterest Gruppenboards - Pingroupie.com

Zudem hat Alexandra auf ihrem Blog lexasleben.de eine tolle Übersicht zu sämtlichen Gruppenboards aus sämtlichen Kategorien zusammengestellt. Hier findest du eben auch Guppenborads in der Kategorie “Reisen”.

Wenn du deinen Reiseblog also zum Erfolg führen möchtest, solltest du diese Plattform und die Möglichkeit Gruppenboards zu nutzen, nicht ignorieren.
Ich wünsch dir viel Spass beim Pinnen und Repinnen!

Schreibe einen Kommentar