Craft Beer Wellington – die besten Bars der Stadt

bars-welly v2

Ihr Lieben, mein letzter Post ist schon etwas länger her. Ich bin nun in Chicago angekommen und finde Zeit mal wieder zu schreiben. Was ich in Chicago mache und Beiträge über Chicago, wird es hier noch viele in diesem Blog geben. Ich bin aber mit Neuseeland noch lange nicht fertig und es gibt noch so viel Schönes mit euch zu teilen! 
Mein heutiger Beitrag handelt demnach mal von Wellington – die Stadt, die nicht nur windig ist, sondern auch in Sachen Ausgehen, Craft Beer und Party so ziemlich alles zu bieten hat! 

Wenn man in Wellington ankommt, glaubt man zu Beginn gar nicht das diese kleine Stadt kulinarisch und ausgehtechnisch so viel zu bieten hat. Doch Wellington ist mittlerweile international bekannt für die Bierbrau-Künste ihrer Einwohner. Und auch so lässt es sich in Welly sehr gut ausgehen – sei es für Essen, Party, Tanzen oder was auch immer.

In diesem Beitrag möchte ich dir daher eine kleine Stadtführung durch Wellingtons Bars geben. Wo kann man ganz günstig weggehen, was ist wo angesagt und wo bekommt man das beste Craft Bier.

Courtenay Place – günstig ausgehen

Courtenay Place ist gut, wenn man günstig trinken will, gepaart mit Mainstream Musik. Wer also auf die gepflegte Bierbrau Kunst und gute Weine nicht so viel Wert legt, dafür aber Tanz und günstige Party, der ist hier absolut richtig. Hier ist jeden Abend etwas los und du findest hier immer irgendwelches Deals um noch mehr Geld zu sparen.

Besonders beliebt sind auf auf dem Courtenay Place:

  • Mishmosh – wird später am Abend als Tanzbar umfunktioniert
  • Vinyl – gemütliches Sitzen und die kultigsten Musikvideos aus allen Jahrzehnten genießen
  • The Establishment – hier findet 1x wöchentlich eine Quiz Night statt, wo man Verzehr-Gutscheine gewinnen kann.
  • Danger Danger – so freakisch der Name auch klingt, ganz so ist es nicht. Diese Bar bietet vor allem viele Deals und Combos wie den "Cider Friday" oder "Tuesdays 2 for 1 Pizzas".  

Es gibt aber auch einige richtig gute Goldstücke auf und Nähe dem Courtenay Place, die einiges zu bieten haben:

The Library

Library ist weniger eine Bar als mehr die gehobene Variante Nachtisch und Cocktails zu sich zu nehmen. Die Einrichtung ist edel, stilvoll und dennoch super entspannt. Die Bedienung macht zudem einen tollen Job und berät gut. Wir haben uns hier oft zu Couchsurfing Events getroffen. Die Library ist gleich neben dem asiatischen Restaurant Chow (auch sehr gutes und preiswertes Essen) und auch von innen damit verbunden.

The Fringe Bar

Wer auf Burlesque, Scatch und Stand-Up-Comedy steht, kommt in der Fringe Bar voll auf seine Kosten. Zwar ist der Laden eher klein aber witzig und alternativ eingerichtet. Hier finden, wie schon geschrieben immer eher Comedy Events statt.

Craft Beer Kultur Wellington

Wellington hat weit aus mehr zu bieten als normale Cocktails, normale Musik und normales Bier. Mit sämtlichen internationalen Restaurants bietet es mehr kulinarische Feinheiten als New York. Auch in Sachen Bier hat diese kleine Stadt alles zu bieten was das Brauherz höher schlagen lässt.

Hier meine Top-Liste der 6 coolsten Craft Beer Bars in Wellington:

1. Garage Project

Garage Project ist für alle Craft Bier Fans ein absolutes Muss und Highlight. Der Weg dorthin ist zu Fuß von der Innenstadt zwar etwas lang aber es lohnt sich total!
Es besteht aus zwei Sachen: Zum einem wird in der eigentlichen Garage Bier gebraut und man kann dort seltene Flaschen und auch Accessoires kaufen. Und zum anderen gibt es die eigentliche Bar – da wo man hin geht um Bier zu trinken. 😉 Diese ist nur einige Meter weiter die Straße rauf und immer sehr gut besucht. 

Craft Beer Wellington - Garage Project

Man kann sich durch 18 verschiedensten Sorten Tap (Zapfhähne) Bier probieren und muss dabei nicht unbedingt besoffen wieder herauskommen. Denn es gibt sogenannten Flights – ein Tablett mit 4 verschieden Sorten Bier im 200 ml Glas. Die Sorten sind frei wählbar. Neben dem Tap Beer gibt es auch einige Flaschenbiere zum probieren. 

garage-project-beer-flights

Die 18 verschiedenen Tap Sorten wechseln sogar regelmäßig, da immer neue Biere dazu kommen. Sitzplätze sind etwas rar aber wenn du ein wenig Geduld mitbringst, bekommst du nach einer Weile auch einen. Außerdem ist an der Bar auch ganz nett. 🙂

2. Fork and Brewer

Wer jetzt oben schon dachte "Wow 18 verschiedene Sorten Biere aus Taps" der hat "Fork and Brewer" noch nicht getestet – 40 (!!!) vershiedene Biersorten. Es gibt hier mega viel Auswahl an Craft Biere. Leider habe ich es versäumt ein eigenes Bild zu machen oder ich finde es nur einfach nicht mehr.Fork and Brewer craft beer Brauerei Wellington

Mega oder? Also ausprobieren, ist ein Muss! 🙂

3. Rogue and the Vagabound

Auch abslot empfehlenswert ist "Rogue and the Vagabond" – schon der Name klingt verheißungsvoll.. 🙂 Hier kann man nicht nur gutes Bier und Craft Beer trinken, sondern genießt auch noch gute Pizza (Italian not American!) , Live Musik UND es ist der einzige Ort in Wellington – wenn nicht sogar in ganz Neuseeland, wo man auf der Wiese draußen Bier trinken darf. Da fühlt man sich gleich wie im Biergarten. 😀 

Rogue and the Vagabond Craftbeer Bar in Wellington

München 

Ja richtig gelesen! Es ist zwar keine Craft Bier Bar  ber wenn wir schon mal bei Biergärten sind, darf die Bar / das Restaurant "München" nicht fehlen. Für mich eher ein nicht so gelungener Abklatsch aber at least they try it! 😉 Es gibt Löwenbräu Bier, Händl, Brezn, Obazdn und sonst alles was das Oktoberfest Herz ein klein wenig höher schlagen lässt. Und die Bedienungen laufen in Dirndl herum. Auch wenn diese etwas so aussehen, wie die vom Münchner Hauptbahnhof. 😉 Aber ich will nicht meckern! An warmen Tagen, ein super Ort und direkt am Hafen von Wellington. Manchmal spielt hier sogar ein Blaskapelle. 

München Restaurant und Biergarten in Wellington Neuseeland

4. The little Beer Quarter

Eine weitere echt gemütliche und entspannte Bar für Craft Beer ist "The little Beer Quarter". Hier ist es eigentlich immer recht voll aber man findet auch immer irgendwo einen Platz. Das Bier ist der Hammer und es spielen oft sehr gute Livebands: 

carft beer wellington -  little beer quarter

5. Goldings Free Dive Bar 

Das Goldings kombiniert den Geschmack von Bier mit einer leckeren Pizza. Die Pizza kommt dabei nicht direkt vom Goldings. Die Bar hat eine Partnerschaft mit der dort ansässigen Pizzeria Pomodoro. Italian auch hier, versteht sich! Denn die Kiwis kennen guten Geschmack und hauen ihre Pizzen nicht in Pfannen. 😉

Wenn man das erste mal im Goldings ist, kann man sich an den vielen Helden Figuren und Accessoires aus Star Wars nicht satt sehen. Auf jeden Fall sehr cool eingerichtet. 

The Goldings Free Dive Bar in Wellington Neuseeland 

6. Black Dog Brewery

Eine weiteres Sternchen in der Nähe des Courtenay Place in Wellington, ist die Black Dog Brewery. Wie der Name schon verlauten lässt, wird hier auch gebraut. 
Auch hier kann man verschiedene Biere in Beer Flights probieren, ohne dabei gleich am Boden zu liegen. 

black-dog-bar-wellington black dog bar wellington flight 

So, dass ist meine Liste mit meinen Top-Favoriten. Es gibt noch einige Bars mehr zu entdecken aber ich habe auch (noch) nicht alle ausprobiert.
Wellington ist eine Begehbare Stadt, das heißt, alle hier genannten Bars und Clubs kann man locker zu Fuß erreichen. So hat man definitiv die Möglichkeiten einen entspannten Pub Crawl zu machen. 🙂

Ich wünsche euch viel Spass beim Ausgehen in Wellington! Es lohnt sich, defintiv. 

Schreibe einen Kommentar


Diese Website benutzt Cookies und Tracking-Pixel wie Google Analytics und Facebook Tracking. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies und Tracking-Pixel zu. Weitere Informationen zu den Datenschutzerklärungen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen