Backpacker Rezept: Eigenes Vollkornbrot backen in Neuseeland, USA, Australien oder UK

Vollkornbrot backen-backform

Wenn du als deutscher oder österreichischer BackpackIN oder LangzeiturlauberIN in Neuseeland, den USA, Australien, England oder Schottland unterwegs bist, kennst du sicherlich die verzweifelte Suche nach leckerem, gesunden und vor allem dunklem Brot. Diese weißen komischen Fladderscheiben – man nennt sie auch Weißbrot oder Toastbrot, welches dir in diesen Ländern angeboten wird, kann man einfach nach mindestens 3 Tagen nicht mehr sehen. Sie machen nicht satt, blähen auf und man nimmt jedes Mal gefühlte 3 Kilo zu, wenn man das Zeug ist.
Ich liebe all diese Länder und sie haben unheimlich viel zu bieten, in Sachen Brot sind wir Europäer ihnen aber ein weites Stück voraus! 🙂 Nicht umsonst, sprießen dort schon aus allen Ecken und Enden German Bakeries hervor, deren Brote aber leider für uns Backpacker ein Vermögen kosten. :/

Wenn es dir also so geht wie mir und den meisten deutschen Backpackern, dann back dir doch dein eigenes Vollkornbrot!
Glaube mir, es ist überhaupt nicht schwer. Du brauchst keinen aufwendigen Brotback-Automaten und nicht mal einen Mixer oder ein Handrührgerät. Alles was du brauchst, befindet sich in deiner Hostel Küche. Gut, die Zutaten solltest du schon selbst besorgen. Ich zeige dir jetzt aber Schritt für Schritt was du brauchst, sogar mit entsprechenden Mengenangaben.
Legen wir also los unser eigenes leckeres Vollkornbrot zu backen!

Vollkornbrot backen-final-2

Vollkornbrot backen – Zutaten und Materialien

Vollkornbrot backen-zutatenFür den Vollkornbrot Teig benötigst du:

  • 3 EL Trockenhefe (engl. yeast)
    Ich hab bisher keine frische Hefe im USA oder NZ Supermarkt gefunden, daher nehme ich eben Trockenhefe. Das sind so kleine Kügelchen. Wenn du frische Hefe bekommst, verwende diese und nehme einen ganzen Würfel.
  • 1 TL brauner Zucker oder Rohrzucker
  • 350 g bzw. 1,5 große Tasse Vollkornmehl (engl. Wholegrain Flour)
  • 50 g bzw. eine viertel Tasse Chia Samen (engl. Chia Seeds, optional)
  • 100 g bzw. eine halbe Tasse Weizenkeime (engl. Wheat Germ, optional)
    Dies ist nicht zwingend notwendig, macht das Brot nur einfach etwas lockerer und interessanter.
  • 2 leicht gehäufte TL Salz
  • 1 EL Wein Essig (engl. Wine vinegar)
  • Butter und Schrot (engl. bruised grain) oder Weizenkeime (engl. Wheat Germ) für die Form.
    Durch das Schrot lässt sich das Vollkornbrot später ganz einfach herausstürzen.

Als Material zum Backen benötigst du:

  • Eine rechteckige Backform.
    Wenn du auf Reisen bist und sich im Hostel keine Backform (wie unten zu sehen) finden lässt, kannst du dir entweder im Supermarkt eine für 5-6 US Dollar kaufen oder du bestellst dir schon vor deiner eine Reise Backform, wie diese hier auf Amazon.
  • Eine große Schüssel
  • Ein Esslöffel, ein Teelöffel
  • Einen Backofen

Vollkornbrot backen-backform

Und nun kann es losgehen! 🙂

Vollkornbrot backen – so geht’s

Zunächst die Trockenhefe in etwa 100 ml (eine halbe normale Tasse) lauwarmen Wasser mit Zucker auflösen.
Das Vollkornmehl, Weizenkeime (optional), Chia Samen und Salz mit einem Esslöffel in einer Schüssel mischen.
Nun drückst du mit dem Löffel in der Mitte des Trocken-Teig-Gemischs eine Mulde in der du die Hefe-Mischung vorsichtig hinein gießt. Das Hefe-Gemisch mit etwas Mehl vom Rand verrühren und dann anschließend ganz mit Mehl bedecken. Lasse das Ganze 15 Minuten bei Zimmertemperatur gehen. Wenn der Teig hoch geht, ist alles in Ordnung! 🙂

Anschließend 400 ml bzw. 2 Tassen Wasser mit dem Essig verrühren und zum Teig dazu geben. Nun darfst du dir die Hände gründlich waschen und alles gut verkneten. 🙂
Fette die Backform mit Butter ein. Dazu nimmst du ein sauberes Küchenpapier, legst etwa ein Teelöffel Butter drauf und fettest die Form ein. Streue dann Schrott oder Weizenkeime in die Form aus, sodass alles gut am Rand und Boden haften bleibt.
Gieße anschließend den Vollkornbrotteig in die gefettete Form und lasse den Teig weitere 25 Minuten gehen.

Das Vollkornbrot im vorgeheizten Backofen bei 200 °C bzw. ca. 400 °F (in USA) 30-40 Minuten backen.
Anschließend das Brot aus dem Ofen nehmen, etwas abkühlen lassen und aus der Backform heraus stürzen. Wenn das Brot noch zu feucht ist nach dem backen, dreh es in der Form um und lasse es für weitere 5-10 Minuten backen.

Vollkornbrot backen-final

Fertig ist dein selbst gebackenes Backpacker Vollkornbrot! Hält sich übrigens am längsten und am frischsten in Butterbrotpapier. 😉
Wenn du magst, kannst du statt der Chia Samen auch andere gesunde Samen oder / und Sonnenblumenkerne verwenden.

Schreibe einen Kommentar


Diese Website benutzt Cookies und Tracking-Pixel wie Google Analytics und Facebook Tracking. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies und Tracking-Pixel zu. Weitere Informationen zu den Datenschutzerklärungen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen